Musikalische Früherziehung: platz IMG_0560 IMG_0521.jpg 100_1244
Dozent:
Marjoleine Mentz (Diplom-Musikpädagogin)

Musikalische Früherziehung mit Babys bis ca. 18 Monaten

Dieser Kurs findet als Gruppenunterricht statt (Mindestteilnehmer 6 Babys). Es ist ein Eltern-Kind-Kurs. Die Babys entdecken die Welt mit allen Sinnen, bekommen Freude an Musik und Tanz vermittelt und neben musikalischem Potential wird die kognitive und emotionale Entwicklung der Kinder gefördert. In der musikalischen Früherziehung stehen Singen, Instrumentalspiel, Bewegen und Hören gleichrangig nebeneinander und sind Bestandteil jeder Stunde. Die Eltern singen, musizieren und bewegen sich mit den Kindern zur Musik. Tücher, Bälle, Alltagsgegenstände aber auch Instrumente werden genutzt, um sich spielerisch mit Musik auseinander zu setzen. Die Kinder lernen verschiedene Tonalitäten, Instrumente, Rhythmen sowie Musik unterschiedlichster Stile kennen.

(Link zu Preise)

Musikalische Früherziehung mit Kindern ab 3 Jahren

Musikalische Früherziehung findet als  Gruppenunterricht statt (Mindestteilnehmerzahl 4 Kinder). Singen, Hören, Bewegen, Instrumentalspiel und erstes musiktheoretisches Verständnis stehen gleichrangig nebeneinander und sind Bestandteil jeder Stunde. Die Kinder nehmen Musik wahr und erleben sie. Sie dürfen sich geleitet spielerisch ausprobieren und die Breite an musikalischen Inhalten kennenlernen. Dabei werden sie altersgerecht emotional angesprochen. Musik wird auch mit anderen Ausdrucksformen verbunden wie z.B. Malen, Sprechverse und Rhythmus, um eine Ganzheitlichkeit zu erzielen.

(Link zu Preise)